Hochwasserlage

Pegelstand Wern/Geldersheim

Quelle: Hochwassernachrichtendienst Bayern

 

Vorkehrungen zur Schadenvermeidung

Starke Regenfälle führen immer wieder zu Kellerüberschwemmungen durch Rückstau aus der Kanalisation. In den letzten Jahren führen heftige Niederschläge vermehrt zu Wasserrückstau auf den Straßen, mit der Folge, dass Oberflächenwasser von außen über tiefliegende Hauseingänge, Kellerfenster oder Garageneinfahrten in die Gebäude eindringt.

Die Verantwortung liegt bei den Grundstückseigentümerinnen und -eigentümern. Damit Sie Schäden weitesgehend verhindern können, haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt:

  • Rückstaudoppelverschluss einbauen
  • Anbringen der Zentralen für Heizung, Stromversorgung und Telefonanlagen in den oberen Stockwerken des Gebäudes
  • Öltanks verwenden, die gegen Auftrieb sicherbar, wasserdicht und für „Druck von außen“ geeignet sind / Tanks aller Art verankern
  • Sicherung von ebenerdigen Zugängen und Lichtschächten gegen eindringendes Wasser
  • Gefährdete Gebäudeöffnungen mit Sandsäcken oder anderen Abschottungsmöglichkeiten sichern
  • Gefährliche Flüssigkeiten in Sicherheit bringen
  • Wertgegenstände, Dokumente und Möbel in höher gelegene Stockwerke bringen

 

Weitere Informationen