Ausbildung – Komm zur Feuerwehr!

Wir brauchen Dich! – Werde Mitglied der Feuerwehr Geldersheim!

In Bayern und weiten Teilen Deutschlands wird der abwehrende Brandschutz zum Großteil durch Freiwillige Feuerwehren sichergestellt. Das funktioniert nur solange genügend freiwillige sich zum aktiven Feuerwehrdienst bereit erklären.

Dein Weg zu uns…

Alle zwei Jahre laden wir Jugendliche ab dem 16. Lebensjahr zu einem Informationsabend ein. Natürlich sind hierzu auch alle anderen Gemeindebürger herzlich eingeladen. Die Bekanntmachung erfolgt über unsere Internetseite sowie die „Geldersheimer Nachrichten“. Hierbei kannst du dich ausführlich über uns informieren und bekommst einige Informationen für den Fall, dass du dich für einen Beitritt zur Feuerwehr entscheiden solltest.

Grundausbildung – „Modulare Truppausbildung“

In den ersten Monaten der Feuerwehrlaufbahn erfolgt die Ausbildung um für den Einsatzalltag gewappnet zu sein. Die Grundausbildung (sog. „Basismodul“ der Modularen Truppausbildung) umfasst 110 Unterrichtsstunden. Hier solltest du bei möglichst vielen Terminen anwesend sein. Wenn du einmal nicht kannst, ist dass kein Beinbruch! Ausbildungsthemen sind unter anderem:

  • Rechte und Pflichten
  • Brennen und Löschen
  • Fahrzeugkunde
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Löschgeräte, Schläuche, Amarturen, Hilfeleistungs-, Rettungs- und Beleuchtungsgeräte
  • Erste Hilfe Kurs (16 Unterrichtsstunden, für den Führerschein verwendbar!)
  • Praktische Übungen (Löscheinsatz, Hilfeleistungseinsatz)
  • Fahrzeugtechnik (alternative Antriebe)
  • Sprechfunkbetrieb

 

Das hört sich alles nach ziemlich viel Theorie an. Viele Themen werden praktisch durchgeführt und machen den Feuerwehranwärtern Spaß…

Voraussetzungen:

  • Mann oder Frau
  • Mindestalter 15 Jahre
  • Höchstalter 65 Jahre
  • Körperliche und geistige Eignung
  • Wohnort und/oder Arbeitsplatz in Geldersheim

Wir erwarten:

  • Teamfähigkeit
  • Teilnahme an der Grundausbildung
  • Regelmäßige Teilnahme an Übungen und Ausbildungen

Wir bieten:

  • Ein neues, spannendes, Hobby
  • Eine interessante, sinnvolle und vielseitige Aufgabe
  • Teamgeist
  • Ein attraktives Vereinsleben mit vielseitigen Tätigkeiten und jede Menge Spaß


 

Weiterführende Lehrgänge

Nach erfolgter Grundausbildung und entsprechender Eignung können weiterführende Lehrgänge besucht werden. Diese finden teilweise im Kreisausbildungszentrum Niederwerrn oder an einer der drei staatlichen Feuerwehrschulen (z. B. Würzburg) statt. Die häufigsten Lehrgänge sind:

  • Atemschutzgeräteträger / Chemikalienschutzanzug-Träger
  • Maschinist für Tragkraftspritzen und Löschfahrzeuge
  • Sprechfunker Digitalfunk
  • Gruppenführer
  • und viele weitere…

 

Übungen

Jeden Monat findet eine Übung für alle Feuerwehrangehörigen statt. In der Regel Montags ab 19 Uhr. Für alle Feuerwehrmänner und -frauen welche bereits weiterführende Lehrgänge besucht haben finden zusätzliche Übungen statt. Zum Beispiel Atemschutzübungen oder Maschinistenübungen. Auch bei den Übungen gilt: Einzelne Abwesenheiten sind kein Problem!

 

Interesse geweckt?

Dann besuche uns doch Montags (außer Feiertage) ab ca. 18:30 Uhr am Feuerwehrhaus. Während Übungen (s. Termine) kann es sein, dass sich zeitweise niemand am Feuerwehrhaus aufhält. Alternativ kannst du dich auch bei einem unserer Kommandanten melden oder eine Rückrufbitte hinterlassen: