Geschichte

1863

Gründung

Nach einem Großbrand im Jahre 1863, dem über 40 Anwesen zum Opfer fielen, gründeten verantwortungsvolle Bürger die Geldersheimer Feuerwehr.

1863
1870

Beschaffung Saug- und Druckpumpe

Bereits im Jahre 1870 wurde dann die erste Saug- und Druckpumpe angeschafft.

1870
1889, 1910

Größere Brände

In der Geschichte der Wehr kam es dann im Jahr 1889 zum Brand einiger Scheunen, im Jahre 1910 brannten mehrere Anwesen.

1889, 1910
1911, 1932, 1955

Brände der Geldersheimer Mühle

Ein Jahr darauf, 1911 brannte die Geldersheimer Mühle das erste mal, 1932 und 1955 zum 2. und 3. male.

1911, 1932, 1955
1942, 1945, 1948 und 1955

Scheunenbrände

Weitere größere Brände gab es 1942 bei dem ein Anwesen, und 1945, 1948 und 1955 wo Scheunen brannten.

1942, 1945, 1948 und 1955
1958

100-jähriges Jubiläum

1958 bekamen wir dann die erste Tragkraftspritze, zum 100-jährigen Jubiläum wurde ein Tragkraftspritzenanhänger eingeweiht, der bis 2011 als Schlauchwagen diente.

1958
1968

Fahnenweihe

Die Weihe unserer Fahne fand im Jahr 1968 statt.

1968
1971

Umzug in das neue Feuerwehrhaus

Die Geldersheimer Feuerwehr zog 1971 von ihrer Fahrzeughalle im Gebäude des Rathauses in ihr eigenes Feuerwehrhaus um und bekam ihr erstes Fahrzeug, ein LF8.

1971
1971

Schreinerei und Scheunenbrand

1975 brannte es dann gleich zweimal, nämlich in der Schreinerei und eine Scheune in der Bachgasse.

1971
1981

Beschaffung Anhängeleiter

Die Ausrüstung der Wehr wurde dann 1981 um die Anhängeleiter erweitert.

1981
1981

Scheunenbrand

1981 brannte dann eine Scheune im Unterdorf.

1981
1983

Beschaffung Mehrzweckfahrzeug

Das erste Mehrzweckfahrzeug wurde 1983 beschafft.

1983
1988

Erweiterung Feuerwehrhaus, 125-jähriges Jubiläum

Gleichzeitig mit der Einweihungsfeier des völlig umgebauten- heutigem Feuerwehrhauses, durften wir unser 125-jähriges Gründungsfest dann 1988 feiern.

1988
1993 / 1994

Beschaffung LF 8/6

Unser altes LF8 wurde dann 1994 durch das neue Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 abgelöst. 1993 wurde 130 Jahre Feuerwehr Geldersheim gefeiert.

1993 / 1994
2005

Stationierung GW-A/S

Seit 20. Dezember 2005 ist der Gerätewagen Atemschutz/Strahlenschutz (GW-A/S) in der Feuerwehr Geldersheim stationiert.

Dieser wurde am 22. Dezember 2005 gleich zu einem Einsatz nach Sulzheim gerufen. Er wird per Meldeempfänger alarmiert. Der GW-A/S ist in den ABC-Zug des Landkreises Schweinfurt eingegliedert, dem auch die Feuerwehren aus Werneck und Bergrheinfeld angehören.

2005
2009

Ersatzbeschaffung MZF

Am 16. Oktober 2009 wird das neue Mehrzweckfahrzeug mit dem Funkrufnamen „Florian Geldersheim 11/1“ in Dienst gestellt. Es ersetzt das Vorgängerfahrzeug aus dem Jahr 1983.

2009
2010

Fahrzeugweihe MZF

Die Einweihung des neuen Mehrzweckfahrzeugs und feierliche Übergabe durch die amtierende Bürgermeisterin Ruth Hanna Gube erfolgte am 22. Mai 2010.

2010
2011

Neues Fahrzeugkonzept

Im Geldersheimer Gemeinderat wird am 20. Januar 2011 das neue Fahrzeugkonzept der Feuerwehr Geldersheim verabschiedet. Der Schlauchwagen sowie die Anhängeleiter werden ausgemustert. Der „alte“ Gerätewagen Atemschutz/Strahlenschutz wird der Feuerwehr zur weiteren Nutzung zur Verfügung gestellt.

2011
2011

Ersatzbeschaffung GW-A/S

Am 5. April 2011 konnte der „neue“ Gerätewagen Atemschutz/Strahlenschutz vom Fahrzeugbauer abgeholt und in Dienst gestellt werden. Der bisherige Gerätewagen Atemschutz/Strahlenschutz wird in Eigenleistung zum Gerätewagen „Schlauch“ umgebaut.

2011