19.11.2017: Scheunenbrand Gochsheim

Einsatzdaten

Erstellt 19.11.2017  Letzte Aktualisierung 19.11.2017

Schlagwort: 
Einsatzstichwort: ,
Einsatzdauer: 16:43 Uhr - 17:45 Uhr
Einsatzort: Gochsheim, Grettstadter Straße
Alarmierung: FME
Eigene Fahrzeuge: ,
Einsatzkräfte: , , , , , , , ,

Einsatzbericht: Scheunenbrand Gochsheim

Gochsheim – Am Sonntagabend des 19.11.2017 kam es in der Grettstadter Straße in Gochsheim zu einem Brand. Personen wurden hierbei nach bisherigen Erkenntnissen nicht verletzt.

Um 16:36 Uhr alarmierte die Integrierte Leitstelle (ILS) Schweinfurt die Feuerwehren Gochsheim und Weyer zu einem Scheunenbrand in die Grettstadter Straße. Beim Eintreffen der ersten Wehren war eine massive Rauchentwicklung aus dem Dachstuhl der Scheune zu erkennen. Aufgrund der äußerst engen Bebauung im Ortskern und der hohen Brandlast wurde das Einsatzstichwort umgehend auf B4 – Brand ausgedehntes Gebäude – erhöht.

Hierdurch kamen die Feuerwehren Sennfeld, Werneck (ABC-Erkunder), Geldersheim (Gerätewagen Atemschutz), die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung sowie ein Fachberater des THW Gerolzhofen zum Einsatz. Zwischenzeitlich verschafften sich Kräfte der ersteintreffenden Feuerwehren einen Zugang zum Gebäude. Während der Brandbekämpfung stellte sich heraus, dass sich das Feuer auf einen Strohballen sowie angrenzendes Gebälk beschränkte. Nachdem dieses zügig abgelöscht war, konnten die meisten Feuerwehren die Rückfahrt antreten. Seitens der Mannschaft des Gerätewagen Atemschutz war keine Tätigkeit erforderlich.

Die Polizeiinspektion Schweinfurt hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden. Gegen 18 Uhr wurde die Atemschutzwerkstatt des Landkreises Schweinfurt zur Wiederaufrüstung der beteiligten Wehren alarmiert.

Weitere Einsatzberichte / Pressevideos

Bericht teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Mit Whatsapp teilen Auf Google+ teilen Auf Linkedin teilen Auf Pinterest teilen Per E-Mail teilen