11.09.2018: Wohnheimbrand Düttingsfeld

Einsatzdaten

Erstellt 11.09.2018  Letzte Aktualisierung 12.09.2018

Schlagwort: 
Einsatzstichwort: ,
Einsatzdauer: 16:45 Uhr - 01:38 Uhr
Einsatzort: Düttingsfeld, ohne Straße
Alarmierung: FME
Eigene Fahrzeuge: ,
Einsatzkräfte: , , , , , , , , , , ,

Einsatzbericht: Wohnheimbrand Düttingsfeld

Düttingsfeld – Gegen 16 Uhr kam es im Oberschwarzacher Ortsteil Düttingsfeld zu einem Wohnhausbrand. Der Dachstuhl brannte hierbei komplett aus. Bewohner wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Kurz vor 16 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle (ILS) Schweinfurt die Meldung über eine starke Rauchentwicklung in einem Gebäude eines Kinderwohnheims ein. Daraufhin alarmiert die ILS die Feuerwehren Düttingsfeld/Mutzenroth, Oberschwarzach und Gerolzhofen. Aufgrund der langwierigen Löscharbeiten wurden im weiteren Einsatzverlauf die Wehren aus Wiesentheid, Dingolshausen, Zeilitzheim, Frankenwinheim und Geldersheim mit dem Gerätewagen Atemschutz alarmiert.

Die Brandbekämpfung, welche bis kurz nach Mitternacht andauerte, gestaltete sich aufgrund der schlechten Wasserversorgung sowie der Bauweise des Gebäudes besonders schwierig.

Die Feuerwehr Geldersheim war mit dem Gerätewagen Atemschutz vor Ort im Einsatz. Hierbei wurden alle 18 Atemschutzgeräte, mehrere Ersatzflaschen sowie Atemmasken mit Filtern an die beteiligten Wehren ausgegeben. Um 1:38 Uhr konnte die FF Geldersheim wieder am Standort einrücken.

Durch den Einsatz des Atemschutzzentrums Schweinfurt Land war der Gerätewagen Atemschutz bereits einen Tag später wieder Einsatzbereit mit Atemschutzgeräten bestückt.

Weitere Einsatzberichte / Pressevideos

Bericht teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Mit Whatsapp teilen Auf Google+ teilen Auf Linkedin teilen Auf Pinterest teilen Per E-Mail teilen