06.01.2019: Rauchentwicklung Krankenhaus Werneck

Einsatzdaten

Erstellt 06.01.2019  Letzte Aktualisierung 06.01.2019

Schlagwort: , ,
Einsatzstichwort: ,
Einsatzdauer: 08:26 Uhr - 09:30 Uhr
Einsatzort: Werneck, Balthasar-Neumann-Straße
Alarmierung: FME
Eigene Fahrzeuge: ,
Einsatzkräfte: , , , , , , , , , ,

Einsatzbericht: Rauchentwicklung Krankenhaus Werneck

Werneck – Am Sonntagmorgen löste die Integrierte Leitstelle (ILS) Schweinfurt Großalarm für die Feuerwehren des westlichen Landkreises Schweinfurt aus. Auslöser war eine Rauchentwicklung aus dem Dach des Orthopädischen Krankenhauses in Werneck.

Gegen 08:20 Uhr gingen bei der ILS mehrere Meldungen über die Rauchentwicklung ein. Daraufhin wurde mit dem Stichwort „B5 – Brand Krankenhaus, hohe Personenanzahl“ Alarm für die Feuerwehren Werneck, Bergrheinfeld, Essleben, Ettleben, Zeuzleben und Geldersheim, die Unterstützungsgruppe Örtliche Einsatzleitung, die Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung, die Sondereinsatzgruppe Transport und das THW ausgelöst. Außerdem war die Polizei mit mehreren Streifen vor Ort.

Aufgrund verschiedener Meldungen konnte die Brandstelle nicht sofort lokalisiert werden. Bei der weiteren Erkundung stellte sich heraus, dass es sich bei dem vermeintlichen Rauch um Heliumgas aus einer Abluftanlage des Krankenhaus-MRTs handelte. Dieses Gas wird als Kühlmittel verwendet und war aufgrund einer Störung entstanden.

Die Feuerwehr Geldersheim rückte mit dem Mehrzweckfahrzeug und dem Gerätewagen Atemschutz zur Einsatzstelle aus. Nachdem es sich um keinen Brand handelte konnten wir nach einer guten halben Stunde die Rückfahrt antreten.

Bericht teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Mit Whatsapp teilen Auf Google+ teilen Auf Linkedin teilen Auf Pinterest teilen Per E-Mail teilen