20.07.2020: Stallbrand Schleerieth

Einsatz: Stallbrand Schleerieth

Erstellt 20.07.2020  Letzte Aktualisierung 21.07.2020

Schlagwort: 
Einsatzstichwort: ,
Datum: 20.07.2020
Einsatzdauer: 17:41 Uhr - 18:15 Uhr
Einsatzort: Schleerieth, Schlehenstraße
Alarmierung: FME, Sirene
Eigene Fahrzeuge: , , ,
Einsatzkräfte: , , , , , , , , , ,

Schleerieth – Am Montagnachmittag kam es in einem Stall im Wernecker Ortsteil Schleerieth zu einem Brand.

Die Integrierte Leitstelle alarmierte gegen 17:42 Uhr ein Großaufgebot an Rettungskräften mit dem Stichwort „B4 – Brand Stall“ in die Schlehenstraße in Schleerieth. Beim Eintreffen der ersten Wehren hatte der Besitzer das Feuer bereits weitestgehend selbstständig gelöscht. Die Aufgabe der Feuerwehren bestand darin, die vorhandene Brandlast ins Freie zu bringen und das Gebäude untere Atemschutz mit einer Wärmebildkamera auf Glutnester zu kontrollieren.

Die Feuerwehr Geldersheim rückte mit dem Löschgruppenfahrzeug, dem Mehrzweckfahrzeug und dem Gerätewagen Atemschutz zur Einsatzstelle aus und bezog zunächst am Bereitstellungsraum an der Grundschule Schleerieth Stellung. Kurze Zeit später wurde die Bereitstellung aufgelöst, sodass die Rückfahrt ohne Tätigkeit angetreten werden konnte.

Die Tiere aus dem Stall konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Drei Personen wurden rettungsdienstlich versorgt. Die Ursache des Brandes ist Gegenstand polizeilicher Ermittlungen.

 

Weitere Einsatzberichte / Pressevideos

Bericht teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Mit Whatsapp teilen Auf Google+ teilen Auf Linkedin teilen Auf Pinterest teilen Per E-Mail teilen