07.02.2015: Kellerbrand Sömmersdorf

Einsatzdaten

Erstellt 11.04.2015  Letzte Aktualisierung 21.08.2015

Schlagwort: 
Einsatzstichwort: ,
Einsatzdauer: 17:34 Uhr - 19:15 Uhr
Einsatzort: Sömmersdorf, Raiffeisenstraße
Alarmierung: FME, Sirene
Eigene Fahrzeuge: , , , ,
Einsatzkräfte: , , ,

Einsatzbericht: Kellerbrand Sömmersdorf

Sömmersdorf – Am Samstagnachmittag wurden die Feuerwehren Sömmersdorf, Euerbach, Geldersheim und Niederwerrn zu einem Kellerbrand in der Raiffeisenstraße Sömmersdorf gerufen.

Gegen 17:20 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle (ILS) Schweinfurt ein Notruf über einen Kellerbrand in der Raiffeisenstraße in Sömmersdorf ein. Die ILS Schweinfurt alarmierte daraufhin die Feuerwehren Sömmersdorf und Euerbach mit dem Stichwort “B3 – Brand Keller”. Nach kurzer Erkundung durch den Einsatzleiter stellte sich heraus, dass sich der Keller an einer Scheune befand, in welcher unter anderem Stroh gelagert war. Daraufhin wurden die Feuerwehren Geldersheim und Niederwerrn nachalarmiert.

Die Feuerwehr Geldersheim rückte mit 25 Feuerwehrmännern und vier Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus. Vor Ort wurde die Einsatzstelle ausgeleuchtet und zwei Atemschutztrupps gestellt. Der Brand konnte durch die ersteintreffenden Kräfte größtenteils gelöscht werden. Ein Trupp der Geldersheimer Wehr suchte den Brandraum mit der Wärmebildkamera nach Glutnestern ab und löschte diese.

Brandursache war war wohl Asche, welche der 55 jährige Anwohner in den Keller schüttete. Nachdem dort lediglich Bauschutt lagerte, entstand kein weiterer Sachschaden. Verletzt wurde glücklicherweiße niemand.

Gegen 18:45 Uhr konnte das letzte Fahrzeug der Feuerwehr Geldersheim die Rückfahrt antreten. Der Rettungsdienst war zur Absicherung der Einsatzkräfte vor Ort.

Weitere Einsatzberichte / Pressevideos

 

 

Bericht teilen

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Mit Whatsapp teilen Auf Google+ teilen Auf Linkedin teilen Auf Pinterest teilen Per E-Mail teilen